Ratingen

14 Beiträge

Ursachendiagnostiker gesucht bei Bauschäden, Schadstoff- und Schimmelpilzschäden ?

Der Vorteil den Sie als Kunden meines holistischen Büros haben ist die Tatsache, dass ich als Bausachverständiger nicht nur z.B. die Nässe oder Risse und Ursache lokalisiere, sondern als Baubiologe auch Proben nehme und das gesundheitliche Risiko bei Schadstoffen, Schimmelpilzen und Toxinen auch über Laborauswertungen, Messungen und Ihrer Intoxikation zusammen, […]

Vergessen Sie Zeitverzögerer – suchen Sie Helfer!

In meinem Fall hat der Mieterverein 3 wertvolle Jahre verstreichen lassen, die richtigen und notwendigen Schritte bei Mängel, Bauschäden und Schimmelpilzschäden einzuleiten – in dieser Zeit bin ich schleichend vergiftet worden. Der Mieterverein ist mittlerweile gekündigt. Inkompetenz unterstütze ich nicht noch zusätzlich, denn um gesundheitliche Themen kümmert sich der Mieterverein […]

Dienstleistungsspektrum – „Gesunde Gebäude, gesunde Menschen – dafür sorgen wir“!

Christian Lemiesz Büroinhaber Baubiologie-Architektur.de Holistisches Büro für Baubiologie, Architektur & Gesundheit „Gesunde Gebäude, gesunde Menschen – dafür sorgen wir“! Berater in 5 Fachbereichen Baubiologie, Architektur, Bausachverstand, Gesundheit, Umwelt Ihr Ansprechpartner in NRW: in Duisburg, Oberhausen, Mülheim a.R., Essen, Krefeld, Düsseldorf, Köln, Leverkusen,Dormagen, Bonn, Bergheim, Brühl, Grevenbroich, Bergisch Gladbach, Düren, Jülich, […]

Bauschäden, Nässeschäden, Schimmelpilze, Schadstoffe – ab 95 Euro Netto / Std.

Untersuchung – Beratung – Lösungen, aus 5 Fachbereichen. Hilfen bei Altbau, Neubau, Sanierung, Umbau, Planung, Optimierung Baubiologie-Architektur.de Fachbereich A. Baubiologie (Gebäudeanalytik) Fachbereich B. Architektur (Gesunde Planung & Entwerfen, Planen, Ausführen & Überwachen) Fachbereich C. Bausachverstand (Ursachenforschung) Fachbereich D. Gesundheit (Prävention & Hilfe zur Selbsthilfe) Fachbereich E. Umwelt (Lebensraum & Raum […]

Segretation von Menschen ?

Es ist schlimm…sogar menschenverachtend, wenn Menschen mit Handicap, nicht als Menschen dieser Gesellschaft angesehen werden. Aktuell begleite ich in Ratingen/NRW einen Kunden der sich für ein Neubauvorhaben interessiert, wo der Bauträger die Realisierung seines Gebäudes nach der DIN 18040 für „Barrierefreiheit“ sogar strikt ablehnt. Sein Gebäude bezeichnet er als „barrierearm“ […]