Segretation von Menschen ?


Es ist schlimm…sogar menschenverachtend, wenn Menschen mit Handicap, nicht als Menschen dieser Gesellschaft angesehen werden.

Aktuell begleite ich in Ratingen/NRW einen Kunden der sich für ein Neubauvorhaben interessiert, wo der Bauträger die Realisierung seines Gebäudes nach der DIN 18040 für „Barrierefreiheit“ sogar strikt ablehnt.

Sein Gebäude bezeichnet er als „barrierearm“ – ein Begriff der Laien in die Irre leitet, weil dieser Begriff Nichts mit „Barrierefrei“ zu tun hat und ein Kunstwort ist – denn es bestehen damit keinerlei rechtliche Konsequenzen im Baubereich.

Mein Büro arbeitet ganzheitlich und schließt die Barrierefreiheit – in Planung und Baubegleitung – nicht aus; wir sehen den Menschen ganzheitlich in seinem Bedürfnis nach Lebensgefühl und Gesundheit und helfen ihm auch ganzheitlich, ohne Kompromiss!

Eine Frage an Sie als „Wohnungsbaugenossenschaften“, die sich oft als die sozialen Wohnungsanbieter auf dem Markt bezeichnen, wie hoch ist der Prozentsatz von barrierefreien Wohnungen in Ihrem Bestand ?

Wie hoch ist der Prozentsatz davon die als schadstoff-frei bezeichnet werden können ?
..denn kennen Sie z.B. die Ursachen für ALS ? Die klassische Medizin zum Bsp. kennt sie nicht!
.. Schadstoffe wirken z.B. auf Nervenenden – klassische Krankheit ist Parkinson oder Polyneuropatie u.a. Können Sie ausschließen, dass nicht noch asbest- und PCB-haltiger PVC-Böden mit PAK-Kleber in Ihren Mietwohnungen verbaut ist ? ..darüber womöglich noch ein Billig-Laminat =/= E0 mit emittierenden Formaldehyd ?

Kennen Sie die Kombinationswirkung von Chemikalien nach Prof. Dr. Witte ?
Oder die Potenzierungswirkung von Schadstoffen ?
Die Blut-Hirn-Schranke des menschlichen Organismus oder wissen was die
Epigenetik für das Leben und den Organismus bedeuten ?